Anfrage

Schillernde Travestiekunst
mit Larissa Tornado

Ich freue mich, Sie auf meiner Internetpräsenz begrüßen zu dürfen. Tauchen Sie ein in die schillernde Welt der Travestie.

Seit 1989 wirble ich als freiberuflicher Künstler über die kleinen und großen Bühnen - zu meiner Freude nicht nur in Deutschland, sodass ich inzwischen über die Landesgrenzen hinaus bekannt werden durfte.

Die große Chance

Als einen Wendepunkt in meinem Leben sehe ich das Jahr 2012, als ich von der Showproduktion ‚Die Galanacht der Travestie‘ verpflichtet wurde. In achtzig Städten durfte ich als Conférencier durch das Tourneeprogramm führen. Nicht nur danach, sondern bereits während der Tournee kamen wunderbare Anfragen für Engagements, so zum Beispiel von ‚Olivias Showclub in Hamburg‘, wo ich seit 2014 gerne immer wieder auftrete. Als einen weiteren Erfolg sehe ich es, dass über mich sogar schon in Fernsehsendungen berichtet wurde, unter anderem vom MDR, von Kabel1 und von RTL2.

Travestiekunst ist nicht nur Spaß an der Verwandlung

Mit Proben nach oben

Auch Kunst ist mit Arbeit verbunden. Den Beruf des Travestiekünstlers ist nicht erlernbar, man muss es sich selbst erarbeiten. Und das heißt Proben, Proben und Schwitzen! Ohne Fleiß keinen Preis, wie man so sagt. Manches, wie zum Beispiel die Komik, um nur eines zu nennen, sieht so leicht aus, so selbstverständlich, aber das ist es tatsächlich nicht. Zum Glück wurde mir die wichtigste Voraussetzung die Begabung schon in die Wiege gelegt. Ganz ohne proffesioneller Unterstützung geht es natürlich nicht, aber es ist eher learning by doing.

Die Kostüme, jedes ein Unikat

da muss noch mehr Strass und Glitzer drauf

Meine Roben sind in keinem Geschäft käuflich zu erwerben. Jedes meiner Kostüme wurde nach meinen Vorstellungen und Skizzen von einem Schneider genäht, aber damit sind sie noch lange nicht fertig. Da muss noch Strass und mehr Glitzer drauf! Tage, Wochen und so manche Nacht nähte ich durch, um sie mit Pailletten und funkelnden Strass zu verzieren . Mindestens so aufwändig sind die Federkostüme, die ich nach eigenen Ideen selbst angefertigt habe.